Home > Führerscheinklassen > Motorrad & Co.

Motorrad & Co.

Mit der Klasse A verbindest Du im Allgemeinen den üblichen Motorradführerschein. Hier steckt aber noch ein bisschen mehr drin. Je nachdem, wie alt Du bist, wie groß Dein Motorrad sein soll und welche Führerscheine du schon mitbringst, ist Deine Ausbildung einzigartig.

Entdecke jetzt unsere Welt aus Motorrad & Co. und finde heraus, welcher Führerschein am besten zu Dir passt!

Führerscheinklasse A

Mit dem Führerschein der Klasse A darfst Du die großen Maschinen fahren. Das bedeutet, alle Motorräder und das ganz ohne Leistungsbeschränkung. Deine Ausbildung unterscheidet sich je nach dem Vorbesitzt Deiner Klassen. Probier es doch direkt aus!

Führerscheinklasse A2

Dieser Führerschein baut i.d.R. auf dem A1-Führerschein auf und ist damit der mittlere von den drei Motorradführerscheinen. Du kannst aber auch so jederzeit den Führerschein A2 machen, wenn es dir bspw. nichts ausmacht, etwas weniger PS zu fahren.

Führerscheinklasse A1

Du willst Motorrad fahren und nicht länger warten? Die Klasse A1 kannst Du bereits mit 16 Jahren machen! Der Führerschein berechtigt Dich dazu, kleinere Motorräder mit einem Hubraum von bis zu 125 ccm und einer Leistung von 11kW zu fahren.

Führerscheinklasse AM

Genieße die Freiheit auf zwei Rädern und schnuppere erste Motorradluft. Mit dem Führerschein der Klasse AM kannst Du bereits mit 16 Jahren Roller fahren. Und mit max. 45 km/h biete er Dir einen sanften Einstieg in die Welt aus Motorrad & Co.

Führerscheinklasse B196

Motorradfahren hat Dich schon immer gereizt, Du hast bereits den Führerschein der Klasse B und Dir reichen auch kleinere Maschinen? Seit 2020 hast Du die Möglichkeit, mit der Führerscheinklasse B über die Erweiterung B196 auch kleinere Motorräder zu fahren!