Klasse C

Der Lkw-Führerschein wird auch Führerschein für 7,5-Tonner genannt und beinhaltet Fahrzeuge mit folgenden Eigenschaften:

  • zulässige Gesamtmasse: über 7.500 kg
  • Beförderungsbestimmung: maximal 8 Personen (außer Fahrer)
  • Anhänger: maximal 750 kg
  • Ausschluss: Fahrzeuge der Klassen AM, A1, A2 und A

Außerdem seid Ihr mit dem Lkw-Führerschein berechtigt, Kraftomnibusse ohne Fahrgäste zu fahren. Die Fahrten dürfen jedoch lediglich der technischen Überprüfung des Zustandes des Busses dienen.

Mindestalter:
21 Jahre, Vorbesitz Führerscheinklasse B notwendig.
Eingeschlossene Klassen: C1
Bemerkungen:
Unter 21 Jahre nur Fahrten im Inland und im Rahmen der Ausbildung.
Theoretische Ausbildung
(1 Stunde = 90 Minuten)
Erweiterung von Klasse B: 12 Stunden Grundunterricht
10 Stunden klassenpezifischer Unterricht
Erweiterung von Klasse C1/D1: 6 Stunden Grundunterricht
4 Stunden klassenspezifischer Unterricht

 

Praktische Ausbildung
(1 Stunde = 45 Minuten)
Ersterwerb ab Klasse B
Grundausbildung abhängig von den persönlichen Fähigkeiten
Sonderfahrten 10 Stunden (Überland / Autobahn / Nachtfahrten)
Erweitterung ab Klasse C1  
Grundausbildung abhängig von den persönlichen Fähigkeiten
Sonderfahrten 5 Stunden (Überland / Autobahn / Nachtfahrten)

Notwendige Unterlagen

Sehtest, amtsärztliches Gutachten, Erste-Hilfe-Kurs, Passfoto, Personalausweis / Pass, Kopie bereits vorhandener Führerscheine